Per Remote Desktop auf den Raspberry-Pi zugreifen

Dieser Beitrag wurde 4180 mal angezeigt.

Hy Leute,

ich habe ja schon lange nichts mehr geschrieben. Da ich mich gerade mal per Remote Desktop auf den Pi verbinden wollte um etwas zu testen, fiel mir ein, ach du könntest das auch gleich dokumentieren 😉

Also was wird gebraucht?

Als Software:

  • Putty
  • WinSCP

Ich greife nun etwas vor und gehe davon aus, das ihr schon eine Netzwerkverbindung hergestellt habt. Falls nicht, sucht hier auf der Seite nach anderen Anleitungen, dies wird mehrfach beschrieben 😉

Step 1

Als erstes müsst ihr euch über Putty mit dem Pi verbinden. In der Regel ist der Standard User „pi“ und das Passwort „raspberry“. Damit das System auf den neusten Stand ist, führt einmal dies aus:
remote_desktop_0

sudo -i
apt-get update && apt-get upgrade -y

Danach könnt ihr noch „raspi-config“ und „rpi-config“ ausführen und euren Pi übertakten, Standardsprache einstellen und und und. Danach den „reboot“ nicht vergessen 😉

Step 2

als nächstes installieren wir einen xrdp Server.

sudo apt-get install xrdp

Step 3remote_desktop_1

Der Pi ist nun vorbereitet und wir können uns per Remote-Desktop auf den Pi verbinden.
Dafür suchen wir unter Windows die „Remotedesktopverbindung“ und starten diese.

Hier geben wir nun die IP Adresse des Pi`s ein. Wer diese nicht weiß, kann per Console „ipconfig“ eingeben und bekommt dann die entsprechende IP-Adresse angezeigt.

Step 4

Gebt nun den Standard User und das Standard Passwort ein. Es lädt nun der Desktop des Pi`s.

 

Herzlichen Glückwunsch 😉
Ihr habt eine Verbindung zum Pi und könnt diesen nun nutzen 😉

 

 

4 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.